Patengrosseltern

Verschiedene Gemeinschaftszentren im Raum Zürich haben in den letzten Jahren eine Vermittlung zwischen jungen Familien und Patengrosseltern aufgebaut.

Erfahrungsbericht einer Wahlgrossmutter
"Als Grandmaman eines Wahlgrosskindes fände ich es interessant, wenn solche Lösungen vermehrt propagiert würden. Wir haben selber keine Kinder gehabt. Durch Vermittlung einer Freundin sind wir dann zu unserem Grosskind gekommen. Seine Mutter ist aus Norddeutschland und sein Vater aus Kanada. Die leiblichen Grosseltern leben also weit entfernt, so dass ein Kontakt nur sporadisch möglich ist. Die Eltern des Mädchens wollten Grosseltern in der Nähe finden. Die entstandene Wahlverwandtschaft ist für uns alle nun schon seit sechseinhalb Jahren ein grosser Gewinn.

Viele Kinder haben keine Grosseltern, die in der Nähe wohnen, was für den Kontakt zwischen den Generationen sehr schade ist. Viele Eltern haben für Ihr Kind keine Grosseltern, die sie ab und zu entlasten könnten. Und viele ältere Menschen haben Zeit, um in diese Lücke zu springen.

Ich finde, dass auch dieser Aspekt zum Thema Grossmütter gehört.

Mit freundlichen Grüssen Marianne de Loriol"

Mehr Informationen erhalten Sie bei:
Erika Vakidis, Projektleiterin Patengrosseltern
Tel. 043 299 20 10/15
erika.vakidis@gz-zh.ch
www.gz-zh.ch

Broschüre als > PDF (869 KB)