Veranstaltungen des RegioForums Bern

Nächste Veranstaltungen
Die Veranstaltungen finden statt im Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern(Bus 12, Richtung Länggasse bis Haltestelle Mittelstrasse)


ALL-EIN ODER EIN-SAM Balance zwischen Einsamkeit und Betriebsamkeit

Mittwoch, 23. Mai 2018, 14.00 bis 16.00 Uhr
Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern Bus Nr. 12, Richtung Länggasse bis Haltestelle Mittelstrasse

Einsamkeit ist mehr als Alleinsein. Wir können uns inmitten zahlreicher Menschen und grosser Betriebsam­keit einsam fühlen und überhaupt nicht einsam sein, wenn wir allein sind. Einsamkeit kann allerdings für die Gesundheit, vor allem auch im Alter, ein ernsthaftes Risiko darstellen. Was sollten wir als ältere Menschen darüber wissen? Und wie können wir der Einsamkeit entgegentreten oder andern beistehen, ihrer Einsamkeit zu begegnen?

Einführung ins Thema: Anna Hirsbrunner, Pro Senectute, Mitleiterin der Multiplikatorenschulung „Einsamkeit und soziale Teilhabe älterer Menschen“.
Anschliessend Diskussion in mehreren Gruppen

Der Diskussionsnachmittag steht allen interessierten Frauen offen.
Es laden ein: Katharina Fehr, Evelyne Günzburger, Françoise Gysi, Kathrin Keller, Regula Willi

Wir freuen uns über eure Anmeldung per Mail oder SMS bis zum 18. Mai 2018 an: kathrin.keller@bluewin.ch oder 079 697 55 60



Vergangene Veranstaltungen

2017

  • Themennachmittag am 15. Mai 2017 "Selbstbestimmte Vorsorge für Leben und Tod: Wie packe ich es an?" mit einer Einführung von Sabine Gehirn, Pro Senectute.
  • Themennachmittag am 24. Oktober 2017 "Platz dem Humor!" mit Clownin Bene Wohl (Susanne Kuratli) und ihrer Assistentin (Susanne von Allmen).

2016

  • Themennachmittag am 18. Mai 2016 mit einem Referat von Monika Stocker zum Thema: Soziale Sicherheit und Autonomie
  • Themennachmittag am 2. September 2016 mit einem Referat von Lisa Schmuckli zum Thema: Wie weiter mit der Selbstbestimmung im Alter?
  • Themennachmittag am 23. November 2016 mit einer Einleitung und der Moderation von Marie-Louise Barben zum Thema: Reizwort Feminismus Erfahrungen – Zweifel – Überzeugungen

 

2015

  • Diskussionsnachmittag mit Einführungsreferat von Barbara Gurtner am 26. Januar 2015: Was ist und will die GrossmütterRevolution
  • Themennachmittag am 13. April 2015 mit Referat von Ursula Meinen zum Thema Aspekte meiner Endlichkeit
  • Diskussionsnachmittag mit Regula Willi am 31. August zum gleichen Thema
  • Themennachmittag am 20. November 2015 mit einem Referat von Dr. Heidi Witzig zum Thema: Neue Freiheiten im Alter – Chancen und Risiken für uns Frauen